Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SAFETY_2013-N

Wartungsgeräte in Sicherheitsausführung 21 01. Befülleinheit, elektrisch betätigt, mit Spule 24 V DC, 2,5 Watt, Befüllung einstellbar Artikel Nr. Gewinde Abgang Durch- fluss l/min A mm B mm C mm D mm FU 913 G 1/4 1/4 1400 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 914 G 3/8 1/4 1500 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 953 G 3/8 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 954 G 1/2 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 990 G 3/4 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 FU 991 G 1 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 Befülleinheit, elektrisch betätigt, mit Spule 110 V AC, 50Hz, Befüllung einstellbar Artikel Nr. Gewinde Abgang Durch- fluss l/min A mm B mm C mm D mm FU 915 G 1/4 1/4 1400 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 916 G 3/8 1/4 1500 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 955 G 3/8 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 956 G 1/2 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 992 G 3/4 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 FU 993 G 1 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 Befülleinheit, elektrisch betätigt, mit Spule 230 V AC, 50Hz, Befüllung einstellbar Artikel Nr. Gewinde Abgang Durch- fluss l/min A mm B mm C mm D mm FU 917 G 1/4 1/4 1400 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 918 G 3/8 1/4 1500 104,0 117,8 84,8 33,0 FU 957 G 3/8 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 958 G 1/2 1/2 4500 126,0 150,3 93,8 56,5 FU 994 G 3/4 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 FU 995 G 1 1/2 10000 170,0 177,7 110,7 67,0 Befülleinheiten Serie »FUTURA« Eingangsdruck 2 - 10 bar Temperaturbereich -10 °C bis +50 °C Medium Druckluft Einschaltdauer 100% ED Anzugsleistung bei Wechselspannung 50 Hz 2,2 VA Halteleistung bei Wechselspannung 50 Hz 1,6 VA Leistungsaufnahme bei Gleichspannung 2,5 Watt Schutzart IP 65 Elektr. Anschluss Gerätestecker Form C, ISO 15217, 2 Pole + PE Gehäuse Werkstoff Grivory® (PA 66) Anschlussgewinde Werkstoff Zink-Druckguss Durchflusswertmessung bei P2 = 6 bar, Druckabfall Dp = 1 bar Weitere Angaben Baugröße 1 (G 1/4 / G 3/8): Datenblatt 7-15 Baugröße 2 (G 3/8 / G 1/2): Datenblatt 7-15-1 Baugröße 4 (G 3/4 / G 1): Datenblatt 7-15-2 Bedienungsanleitung 17-5 B D C A FU 913 01. Dieses Sitzventil verhindert die ruckartige Druckbeaufschlagung bei der Inbetriebnahme eines ​ Druckluftsystems. Die Befülleinheit sorgt für einen langsamen Druckaufbau und schützt somit nachfolgende Geräte. Die Einheit besteht aus einem 3/2-Wegeventil und einem Befüllventil (Anfahrventil), Zu- und Abschaltung ​durch 3/2-Wegeventil. Füllzeit durch Verstellen der Regulierschraube einstellbar.

Übersicht