Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HK 15-N

Schlauchkupplungen 373 06. Nippel für Kupplungen NW 7,2 - NW 7,8, Edelstahl 1.4305, Innengewinde Artikel Nr. Ident Nr. Bezeichnung SW mm Preis € 243.95 A 107437 Nippel G 1/8 innen 14 14,11 243.95 B 107438 Nippel G 1/4 innen 17 15,17 243.95 C 107439 Nippel G 3/8 innen 19 15,17 243.95 D 107440 Nippel G 1/2 innen 24 39,79 Sicherheitskupplungen NW 7,6, Außengewinde Artikel Nr. Ident Nr. Anschluss Länge mm SW mm Preis € 416.14-A 107589 R 1/4 außen 63,0 20 27,78 416.38-A 107590 R 3/8 außen 61,0 20 27,78 416.12-A 107591 R 1/2 außen 55,5 22 28,50 Sicherheitskupplungen NW 7,6, Innengewinde Artikel Nr. Ident Nr. Anschluss Länge mm SW mm Preis € 416.14-I 107592 G 1/4 innen 57,1 20 27,78 416.38-I 107593 G 3/8 innen 60,1 22 27,78 416.12-I 107594 G 1/2 innen 59,5 25 28,50 Sicherheitskupplungen NW 7,6 mit Schlauchtülle Artikel Nr. Ident Nr. Anschluss Länge mm SW mm Preis € 416.06-T 107595 Tülle LW 6 67,0 - 27,78 416.08-T 107596 Tülle LW 8 69,5 - 27,78 416.09-T 107597 Tülle LW 9 70,1 - 28,50 416.10-T 107598 Tülle LW 10 70,0 - 27,78 416.13-T 107599 Tülle LW 13 68,0 - 28,50 Sicherheitskupplungen NW 7,6 »stream line« Artikel Nr. Ident Nr. für Schlauch mm Länge mm SW 1 mm SW 2 mm Preis € 416.06-SL 107600 10x6,5 64,1 16 20 32,13 416.08-SL 107601 12x8 68,1 19 20 32,13 416.09-SL 107602 13,5x9,5 68,2 21 20 32,78 416.11-SL 107603 16x11 68,1 24 24 34,99 Einstecktüllen und Nippel für Kupplungen NW 7,2 - NW 7,8 Edelstahl 1.4305 Sicherheitskupplungen NW 7,6 Stahl / Messing verzinkt Betriebsdruck max. 16 bar Mediums- und Umgebungstemperatur -20 °C bis +100 °C Durchflussmenge (Luft) 2.250 l/min (bei 6 bar und ∆p = 0,5 bar) Kupplungsmaterial Stahl / Messing verzinkt Federn Edelstahl Dichtmaterial NBR Weitere Angaben Datenblatt auf Anfrage 416.08-SL 416.14-A 243.95 C 416.10-T 416.38-I 06. Hochwertige, robuste und langlebige, mit einer Hand bedienbare Schnellverschlusskupplung in Sicherheitsausführung mit sehr hoher Durchflussleistung bei geringem Druckabfall. Die Entriegelung erfolgt vollautomatisch in zwei Stufen. Die Kupplung wird vor dem endgültigen Entkuppeln entlüftet, um das Risiko einer Verletzung des Bedieners durch umherfliegende Schlauchenden zu minimieren. Die Kupplung gibt den Kupplungsstecker erst frei, wenn der Restdruck von ca. 0,3 bar unterschritten wurde. Somit wird der berüchtigte "Peitschenhiebeffekt" verhindert und das Risiko der Verletzung des Bedienpersonals praktisch ausgeschlossen. Diese Sicherheitsversion entspricht dem ISO-Standard DIN EN ISO 4414.

Übersicht